Praxis für Naturheilverfahren

Heilverfahren

Schröpfen

Bei dieser traditionellen Behandlung wird die Durchblutung der Haut mit speziellen Glasgefäßen angeregt. Dies wirkt unterstützend beim Ausleiten von Schlacken und Giftstoffen im Körper. In den Schröpfgefäßen wird ein Unterdruck erzeugt, durch den sich die Gläser auf der Haut festsaugen. Nach Ansicht der traditionellen chinesischen Medizin wird durch das Schröpfen Gleichgewicht in den Körper gebracht und Krankheiten aus dem Organismus geleitet. Dabei werden ebenso Muskel- und Gelenksbeschwerden, Verspannungen, Rheuma, Kopfschmerzen und Durchblutungsstörungen allgemein gelindert.